Datenschutz - unkompliziert

Unser Anspruch – Datenschutz auf höchstem Niveau und trotzdem pragmatisch, unkompliziert auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Für uns heißt das den Datenschutz für Unternehmen umsetzbar zu gestalten mit einem Team bestehend aus erfahrenen TÜV-/DEKRA-zertifizierten Datenschutzbeauftragten, Voll-Juristen und IT-Spezialisten. Wir verbinden dabei die heutige digitale Welt mit erfolgreichen Projektmanagement-Methoden und wirksamen Datenschutz für Ihr Unternehmen.

Die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten:
transparente Kosten

Sie erhalten ein individuelles  Angebot und erhalten jederzeit die Kontrolle über ihre Kosten.

Effektive Arbeitsweise

Unsere Mustervorlagen und Experten des DSZ-Netzwerks sorgen für schnelle Umsetzung.

Zertifiziert

Unsere Datenschutz-beauftragten sind zertifiziert von TÜV & Dekra.

Unabhängig

Wir kennen kein Interessenskonflikte und setzen für sie den höchsten Mehrwert um.

Digital trifft Datenschutz

Im Leben treffen sich Datenschutz und Digitalisierung. Wir setzen pragmatische und erprobte Lösungen um.

Erfahren

Unsere Datenschutzexperten sind praxiserfahren und haben langjährige Erfahrung.

Hand aufs Herz. Haben Sie auch schon mal gedacht:

“Datenschutzbeauftragte – das sind doch diese belehrenden, staubtrockenen Datenschubser.”

Und Datenschutzerklärungen sind wie ein schriftsprachliches, unverständliches Korsett – mottenzerfressen und vergilbt?

Alle wollen Datenschutz konform handeln, doch kaum jemand hat Lust, sich mit Paragraphen und Gesetzestexten auseinanderzusetzen. Schnell wird zur Datenschutzerklärung Vorlage im Netz gegriffen, was nicht selten dazu führt, dass ein Eventmanager die gleiche Datenschutzerklärung hat wie ein Farbenhersteller.

Hier kommen wir ins Spiel. Wir schaffen Nähe, keine kühle Distanz. Wir sind interessiert an den Menschen, mit denen wir es zu tun haben und an ihrem Business. Wir schaffen gemeinsam ein Leitbild und ebnen den Weg, Datenschutz bewusst zu leben. Es liegt uns fern, zu belehren. Wir wollen, dass unsere Kunden verstehen, was mit ihren Daten passiert.

Aufgaben eines ext. Datenschutzbeauftragten im Überblick

Pflege eine Datenschutz-management-systems (DSMS)

Initiales Datenschutz-Audit zur GAP-Analyse

Erstellung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 Abs. 1 DSGVO

Optimierung der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Risikominimierung

Datenschutz-Folgeabschätzung nach Art. 35 DSGVO

Vertragsprüfungund Dokumentation der Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO

Sicherstellung der Informations- und Auskunftspflichten nach Art. 13 und Art. 14 DSGVO

Datenschutzerklärung und des Impressum

Notfallkonzept für den Umgang mit Datenpannen

Kommunikation mit Kunden, Behörden und weiteren Betroffenen

Erstellung von Richtlinien und Arbeitsanweisungen

Allgemeine betriebwirtschaftliche und organisatorische Beratung der Geschäftsführung

Erstellung von Löschkonzepten

Mitarbeiterschulung

Jährlicher Tätigkeitsbericht

Datenschutz ist in erster Linie Kommunikation, gerne auch mit einer Prise Humor versehen. Sie haben immer die Wahl, welche Daten sie freigeben und welche nicht. Dazu bedarf es Klarheit, Transparenz und ein gesundes Bewusstseins über mögliche Auswirkungen. Wenn unsere Kunden verstehen, was Datenschutz wirklich ausmacht, wird es plötzlich leicht, es auch umzusetzen.

Deshalb binden wir unsere Kunden aktiv mit ein in den optimalen Schutz ihrer Daten. Durch gezielte Fragen finden wir heraus, welches Wording zur jeweiligen Zielgruppe und zum Tätigkeitsfeld unserer Kunden passt. So werden Datenschutzerklärungen weniger kompliziert. Unseren Kunden fällt es leichter, im Falle des Falles ihrer Rechenschaftspflicht nachzukommen.

Unser Motto:

Prävention vor Schadensbekämpfung und Wiedergutmachung!

Wenn sich unsere Kunden begeistert bedanken, platzen wir vor Stolz. Wenn sie uns erzählen, dass sie unser Motto bewusst leben, machen wir Freudensprünge – wenn keiner hinschaut.